Justizvollzugsanstalt Dortmund:  Zugangsabteilung

 

Zugangsabteilung

Haftraum

Aufgaben der Zugangsabteilung:

Die Zugangsabteilung nimmt alle Strafgefangenen auf, die der JVA Dortmund zugeführt werden. Es stehen  z. Zt. 20 Haftplätze zur Verfügung. Während einer ca. zweiwöchigen Aufnahmephase soll die Persönlichkeit des Gefangenen erforscht, und die  Akte ausgewertet werden. Dabei werden konkrete Behandlungsziele (Vollzugsplan) festgelegt, unter anderem die Zuweisung eines Arbeitsplatzes, die Teilnahme am Anstaltssport, aber auch besondere Sicherungsmaßnahmen.

Dieses regelt die einmal wöchentlich stattfindende Vollzugsplankonferenz, an der der Abteilungsleiter, der Bereichsleiter, der Sozialdienst, der Psychologe, der Suchtberater, der Arbeitseinsatzleiter und der Abteilungsbeamte teilnehmen.


 

Druckvorschau in neuem Fenster öffnen   zum Seitenanfang gehen