Justizvollzugsanstalt Dortmund:  Besucher-Infos

Bereichsbeschreibung:

Besucher-Infos

Allgemeine Informationen zum Besuchsablauf
Besuch

Nach dem Strafvollzuggesetz bzw. dem Untersuchungshaftvollzugsgesetz haben die Inhaftierten das Recht mit Personen außerhalb der Anstalt zu verkehren. Unter Beachtung der Regelungen wurden die nachfolgenden Besuchsmöglichkeiten für Straf- und Untersuchungsgefangene geschaffen.

 

Um einen Besuchstermin zu vereinbaren, wenden sie sich bitte an die Anstalt unter der Rufnummer 0231 5777-143 in der Zeit von 10.00 Uhr – 12.00 Uhr  oder 13.00 Uhr – 15.00 Uhr.
Sie erhalten dann in Absprache mit der JVA einen Besuchstermin zu dem der Besuch stattfindet.

Beim Eintritt in die Anstalt halten Sie bitte Ihren gültigen Ausweis (Personalausweis oder Reisepass) bereit!

Pünktliches Erscheinen ist zwingend notwendig, um einen Besuch durchführen zu können!
Als Höchstzahl an Personen für einen Besuchstermin sind in der Regel 3 Erwachsene + 2  Kinder zugelassen.
Jede Person, die eine JVA betritt, muss sich einer Personenkontrolle unterziehen!

Sie werden durch einen Sicherheitsbogen geleitet! Folgen Sie dabei bitte unbedingt den Anweisungen der Bediensteten! Personen mit Herzschrittmachern melden sich bitte vor der Kontrolle!

Zu einem Regelbesuch ( 2x monatlich/60 min. ) können Sie grundsätzlich 16 Euro mitbringen. Die 16 Euro müssen automatentauglich sein ( 50 Cent / 1 € / 2 € ). Bargeld für Gefangenenkonten wird nicht angenommen. Überweisungsträger können Sie am Eingang bekommen.

Informationen zum  Langzeitbesuch

Ausgewählte Gefangene haben die Möglichkeit, ihre Angehörigen zu Langzeitbesuchen einzuladen.

Informationen zum Besuchsablauf für Strafgefangene

Die Besuchserlaubnis für Strafgefangene erteilt die Anstalt.

Informationen zum Besuchsablauf für Untersuchungsgefangene

Allgemein wird auch für Untersuchungsgefangene die Besuchserlaubnis durch die Anstalt erteilt.

Video: Kontakt zu Gefangenen



 

 

Druckvorschau in neuem Fenster öffnen   zum Seitenanfang gehen